Papenburg als maritimer Standort

Schiffsbau auf der Meyer-Werft

Maritime Wirtschaftsregion an der Ems

Der maritime Wirtschaftsstandort Deutschland hat – trotz des erheblichen internationalen Wettbewerbs – seit Jahren einen enormen Aufschwung erlebt. Die Stützen dieses Aufschwungs sind insbesondere die Reedereien und die Werft- und Zuliefererindustrie. Die Städte Haren (Ems), Leer und Papenburg nehmen dabei als Reederei-, Schifffahrts- und Werftenstandorte bereits seit Jahrzehnten eine besondere Rolle ein.


So zählen beispielsweise die Reedereistandorte Haren (Ems) und Leer zu den größten in Deutschland. Sie bereedern zusammen rd. 700 Schiffe, während die Papenburger Meyer Werft heute u.a. 300 m lange Kreuzfahrtschiffe der Luxusklasse baut und weltweit zu den modernsten und innovativsten Werften zählt.