Aktionen zum Mitmachen

Bereits im Dezember hatten sich rund 150 Interessierte zu einer Info-Veranstaltung im Rathaus getroffen, um bei der ehrenamtlichen Arbeit für Flüchtlinge mitzumachen.

Wer sich selbst bei einer der vielen Aktionen für Flüchtlinge in Papenburg einbringen möchte, kann sich hier informieren. Die Auflistung der verschiedenen Treffen, Gruppen und Aktionen erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wer ein Treffen oder eine Aktion melden möchte, kann dazu am besten eine Mail versenden.



Veranstaltungen, Treffen, Aktionen:

- Jeden Mittwoch gibt es ein besonders Angebot für junge Flüchtlingsfamilien in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr in der HÖB, Spillmannsweg 30. Mehr Infos gibt es dazu im Flyer auf Deutsch, Arabisch oder Englisch.


- Der JUZ-Jugendchor freut sich, wenn man auch beim Chor "Forever Young" mitmachen möchte. Die regelmäßigen Treffen sind immer am Dienstag in der Zeit von 18 bis 20.30 Uhr im Jugendzentrum Papenburg, Rathausstraße 19.


- An jedem 1. und 3. Sonntag des Monats gibt es im Niels-Stensen-Haus, Kirchstraße 14, ein Begegnungscafé mit Flüchtlingen und Gemeindemitgliedern. Kontakt: Frau Kruthaup (Telefon: 04961-5423).

- Jeweils am letzten Freitag im Monat bietet das Deutsche Rote Kreuz, Rathausstraße 11, den Spieleabend "Activity Cafe" an. Start ist immer ab 19 Uhr. Man kann aber auch später dazukommen. Gerne kann man selbst Spiele mitbringen.


- Immer Donnerstags gibt es den "Bunten Baby Treff" für Eltern mit Kindern bis 2 Jahre in den Räumen des Kinderschutzbundes an der Marktkirche. Start ist immer um 11 Uhr.

Blau-Weiß Papenburg bietet immer Dienstags und Freitags Fußballtraining für Flüchtlinge an.


- Der Sportclub Blau-Weiß 94 Papenburg bietet immer Dienstags von 16 bis 18 Uhr und Freitags von 15 bis 17 Uhr Fußballtraining für Flüchtlinge an. Das Training findet auf dem Sportplatz hinter der Michaelschule statt.


- Immer am Sonntag von 10 bis 12 Uhr treffen sich die "Sunday-Kicker". Dabei trifft man sich einfach und spielt Fußball. Ort ist der Sportlplatz an der Michaelschule.


- Es werden noch Ehrenamtliche zur Hausaufgabenbetreuung von Flüchtlingskindern gesucht. Wer dazu Lust und Zeit hat, kann sich bei Michael Ottens melden.